Kfz & Transportversicherungen

Sicherung des Fuhrparkes

Fuhrparkversicherung

Mit einer Fuhrparkversicherung lassen sich mehrere Fahrzeuge des Unternehmens einheitlich mit einem von der Fahrzeugart unabhängigen Beitragssatz versichern, ganz gleich  ob es sich um einen Pkw oder Lkw handelt. Die Beiträge richten sich nach der Schadensquote des gesamten Fuhrparks. Die Mindestanzahl an Fahrzeugen für eine Fuhrparkversicherung ist von Versicherer zu Versicherer verschieden.

Transport-Versicherung

Transportieren Sie Waren mit dem  Flugzeug, dem Schiff, der Bahn oder LKW bzw. PKW, in größerer  Menge und/oder Warenwert, ist eine Transport-Versicherung unentbehrlich. Die meisten Gesellschaften versichern mit  einer Allgefahrenversicherung Ihr Produktions- und Handelsunternehmen umfangreich gegen viele Gefahren. Hier ist der Transport, Versand und Bezug sowie die Bearbeitung und Lagerung von Waren aller Art mitversichert.

Folgende Arten von modernen  Transportversicherungen sorgen für bestmöglichen Versicherungsschutz:

Warentransport

Die versicherbaren Risiken liegen im Verlust oder Beschädigung, aber auch in Güterfolge und reinen Vermögensschäden. Versichert sind Sach- beschädigungen eines Transportmittels durch ein unvorhergesehenes, plötzliches und unmittelbar von aussen einwirkendes Ereignis von mechanischer Gewalt. Außerdem ist der Diebstahl der geladenen Ware von einem rundum geschlossenen und verriegelten Transportfahrzeug abgesichert. 

Ebenfalls versichert sind Transportmittelbeschädigungen durch Brand, Blitzschlag, Explosion und Anprall von Luftfahrzeugen, Sturm- und weiteren Elementarereignissen, sowie Schäden an transportierten Waren, die durch Löscharbeiten, im Falle eines Brandes, verursacht werden.

Werkverkehr

Mit einer Transportmittel- bzw. Werkverkehrversicherung sichern Sie den Transport von Waren, Arbeitsmitteln und Geräten, die Sie zu eigenen Zwecken benötigen –  innerhalb Ihres Werkverkehres ab. Die versicherbaren Risiken umfassen u. a. den Unfall des Transportmittels, höhere Gewalt durch Naturereignisse, Brand und Explosion, Diebstahl des kompletten Fahrzeuges mit Ladung, Einbruchdiebstahl in das Transportmittel, Raub und räuberische Erpressung oder Unfälle bei der Be- und Entladung.

Dabei besteht für alle beförderten Waren auf allen eingesetzten Fahrzeugen auf dem Betriebsgelände Versicherungsschutz, vorausgesetzt die Fahrzeuge befinden sich in Ihrem Eigentum und die Transporte werden auf dem   Firmengelände durch das eigene angestellte Personal durchgeführt.

Verkehrshaftungs-/ Frachtführerversicherung

Frachtführer haften für Schäden, die an von ihnen beförderten, fremden Gütern und Waren entstehen. Mit einer Frachtführerversicherung versichert man Güterschäden bzw. Beschädigungen, die am transportierten Gut entstehen sowie Vermögensschäden, die durch Fehlverhalten oder verspätete Zulieferung an den Zielort entstehen. Dabei sind alle Mitarbeiter Ihres Betriebes mitversichert.

Transport-/ Betriebsunterbrechung

Durch Transportschäden verursachten Produktionsengpass oder Stillstand der Produktion schützt die Transport-Betriebsunterbrechungsversicherung vor hohen finanziellen Schäden. Die Transport-/Betriebsunterbrechungs-versicherung springt für entgangene Gewinne, die bei Betriebsunterbrechung nach einem Transportschaden drohen, für laufende Betriebskosten, sowie für Mehrkosten, um einen Ertragsausfall zu vermeiden, beispielsweise durch Ersatzbeschaffung, Eil- und Luftfrachtsendungen oder evtl. Überstunden ein.

NEUIGKEITEN
Menü schließen