Wohngebäudeversicherung

Schützen Sie Ihr Eigenheim

Eine der wichtigsten Investitionen ist die in die eigene Immobilie. Doch schnell können unkalkulierbare finanzielle Risiken am eigenen Haus oder Grundstück entstehen. Ein Muss für jeden Immobilienbesitzer ist daher eine Wohngebäudeversicherung. Damit sorgen Sie umfassend vor.

Ihre Vorteile

  • umfassende Absicherung bei Schäden gegen finanzielle Verluste
  • Mitversicherung einzelner Gebäudeteile
  • Schutz gilt für Feuer-, Sturm-, Rohrbruch-, Frost-, Hagel- und Leitungswasserschäden

Achten Sie vor Vertragsabschluss besonders auf entsprechende Details und Tarife. Einen ersten Einblick in die Versicherungsleistungen finden Sie hier. 

  • Das versicherte Gebäude und das darin befindliche bzw. außen angebrachte Zubehör (Markisen, Überdachungen). Auch Fensterglas ist grundsätzlich mitversichert (nicht bei Glasbruch außerhalb der versicherten Gefahren).
  • Gefahren wie Feuer, Leitungswasser, Rohrbruch, Frost, Sturm und Hagel. Optional auch Elementarschäden (wie Erdbeben, Erdrutsch/-senkung, Überschwemmung, Hochwasser, Lawinen und Schneedruck).
  • der Neuwert bei zerstörten Sachen und Gebäuden
  • Reparaturkosten sowie eventuelle Wertminderung

In die Wohngebäudeversicherung kann eine Feuerrohbauversicherung eingeschlossen werden und ist bei üblicher Bauzeit beitragsfrei mitversichert. Diese kann (nach Absprache mit dem Versicherer) verlängert werden, wenn die Rohbauphase länger als vereinbart dauern sollte.

Ein Vergleich bzw. eine Anpassung von Wohngebäudeversicherungen und Tarifen ist sinnvoll. Denn der ortsübliche Neubautarif als Bemessungsgrundlage kann sich schon nach wenigen Jahren stark verändern.

Sie möchten mehr über die Wohngebäudeversicherung wissen?

Wir helfen Ihnen bei Auswahl und Abschluss Ihrer individuellen Wohngebäudeversicherung und beraten Sie umfassend auch im Schadensfall. Vereinbaren Sie dazu einfach einen persönlichen Termin.
NEUIGKEITEN
Menü schließen